Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V.
zuletzt aktualisiert am 17.3.2017

Diese Seite lebt davon, dass dem Webmaster vom BPE-Vorstand, der BPE-Geschäftsstelle oder anderen Interessierten Informationen zur Verfügung gestellt werden. Der Webmaster

Aktuelle Informationen der letzten sechs Monate

  • Dorothea Buck wird für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks würdigt Einsatz der 99-Jährigen für eine menschliche Psychiatrie. Der Erste Bürgermeister verleiht der Hamburger Bildhauerin und Autorin Dorothea Buck die Medaille für Treue Arbeit im Dienste des Volkes in Silber für ihr Lebenswerk.Hamburg (Meldung vom 22. Februar 2017)

  • Am 6. April 2017 (Donnerstag) findet in Hamburg aus Anlass des 100. Geburtstags der BPE-Ehrenvorsitzenden Dorothea Buck das trialogische Symposium "Auf der Spur des Morgensterns – Menschenrechte/ -würde in der Psychiatrie'" statt. Dorothea Buck wird live per Skype zugeschaltet sein. Ort: Universität Hamburg, Hauptgebäude, Hörsaal A, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg. Öffentliche Verkehrsmittel: Bahnhof Dammtor. Anmeldungen sind möglich über Thomas Bock (bock@uke.de), aber nicht nötig

  • Dorothea Buck lädt ein zum Weltkongress der World Psychiatric Association 2017 in Berlin (Video von 2016 in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln)

  • "Folterbote - Götterbote", Kunstmagazin der großen gesellschaftlichen Probleme. Erstes deutschsprachiges antipsychiatrisches Kurzgeschichtenmagazin. Thema: Psychiatrie der Gegenwart. Erschienen am 25.1.2017. DIN A5, 60 Seiten 4-farb-Druck (Info von Benni Bessert vom 28.1.2017)

  • Saarbrücken/Merzig/Saarburg/Trier. Die neue „SeelenLaute“ ist da! Ausgabe Nr. 23 der Saar-Mosel-Selbsthilfezeitung für seelische Gesundheit ist zum 23. Januar 2017 online erschienen. Aus dem aktuellen Inhalt: „Selbsthilfe SeelenLaute Saar mit BI Kunst kennt keine Grenzen auf Studienfahrt in Paris“ / „Ein Walla und ein Sonnenstern vermutlich erstmals im Saarland!“ – Outsider Art in Losheim. LK-Selbsthilfetag / „Einschränkungen, Kürzungen, Kämpfen für Rechte": Zum Abbau selbstbestimmter Hilfen für Psychiatrieerfahrene im Saarland / Buchtipp „Psycho-Maschine“ / „Wochen der seelischen Gesundheit erstmals in Trier“. News, Meinung, Berichte, arts & lyrics und Selbsthilfeinfos. Die Printausgabe folgt Anfang Februar als Supplement der Psychiatrieerfahrenen-NRW-Zeitschrift „Lautsprecher“. Das im Südwesten bis nach Luxemburg, Lothringen, Belgien und den Rhein von einer interessierten, auch trialogischen, wachsenden Leserschaft gelesene Blatt wird von der Gesetzlichen Krankenversicherung unterstützt (Info vom 25.1.2017). Hier die aktuelle SEELENLAUTE als pdf-Datei

  • Zur Eröffnung der Jahrestagung des BPE, die vom 7. bis 9. Oktober 2016 in Kassel stattfand, fand Verena Bentele, Bundesbeauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen, klare Worte: Die Interessenvertretungen im Bereich der Selbsthilfe sollten immer mit am Tisch sitzen, vor allem auch beim Bundesteilhabegesetz. Dieser umstrittene Gesetzesentwurf mache Zweidrittel ihrer Arbeit derzeit aus. Bemerkenswert war ihr Satz, dass wir zwar in der Zwischenzeit gehört würden, aber verstanden werden wir noch nicht (Info vom 24.1.2017). Hier können Sie den gleichnamigen Artikel "Wir werden gehört, aber verstanden werden wir noch nicht" von Martina Gauder aus der Psychosozialen Umschau Ausgabe 1/2017 nachlesen.

  • Discher, Christian: Ehrung für Nazi-Ideologen? Beitrag vom 12.1.2017 in der Huffington Post vom Autor von "Die Stimmen der Übriggebliebenen" zur skandalösen Huldigung des Psychiaters Emil Kraepelin durch dessen Geburtsstadt Neustrelitz

  • Saschenbrecker, Thomas / Narr, Wolf-Dieter Narr: Nachgefragt – die Reform der Zwangsbehandlung mit Neuroleptika in der Praxis der Betreuungsgerichte

  • Die Berliner Organisation Psychiatrie-Erfahrener und Psychiatrie-Betroffener (BOP&P) teilt mit: "Wir freuen uns wie Bolle, dass wir die erste Ausgabe unseres neuen Vereinsmagazins WELTENwandel in den Händen halten! In mühevoller und geduldiger Zusammenarbeit ist unser Projekt über ein Jahr hinweg in unserer Schöneberger Kreativschmiede entstanden. Nach sieben Monaten tauften wir unser Baby endlich auf den Namen WELTENwandel, was zurückgeht auf die Kunstausstellung „Weltenwandler. Die Kunst der Outsider“ in einer Kunsthalle in Frankfurt/Main. Jede*r aus dem Redaktionsteam hat mindestens einmal die Erfahrung gemacht, dass ihre* Welt aus den Angeln gehoben worden ist. In jenen Momenten kommt man als Mensch dem Psychiatrie-System sehr nahe: Manche Menschen erfahren dort Geborgenheit und Ruhe, viele aber auch unfreiwillig Zwang und Gewalt." (Info vom 25.11.2016) Gratisdownload

  • Saarbrücken und Saarburg. Die Internetseite seelenlaute-saar.de musste wegen sich wiederholender Hackerattacken Ende Oktober geschlossen werden. Die allgemeine E-mail-Adresse wurde geändert in: sh_seelenlaute-saar@email.de. Statt in eigener Netzpräsenz publizieren die kooperierenden Selbsthilfen SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP im November bzw. Dezember zu ihren beiden Medienprojekten 2016 zwei print Sonderausgaben der Selbsthilfezeitung „SeelenLaute“, mit online-Version auf www.bpe-online.de. Anfang Dezember werden die Print-Zeitungen im Saarland, Rheinland-Pfalz und angrenzenden Gebieten verteilt. 2017 erscheinen sechs „SeelenLaute“-Ausgaben, drei in der bekannten Kombination mit dem „Lautsprecher“-Heft, sowie drei separat in DIN 3-Format in den Zeiten dazwischen. – Hier als pdf die zwei letzten Ausgaben in 2016, SEELENLAUTE Nr. 21 und SEELENLAUTE Nr. 22, als thematische Sonderausgaben zu den o.g. Projekten. (Info vom 25.11.2016)