Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V.
zuletzt aktualisiert am 16.6.2017

Diese Seite lebt davon, dass dem Webmaster vom BPE-Vorstand, der BPE-Geschäftsstelle oder anderen Interessierten Informationen zur Verfügung gestellt werden. Der Webmaster

Aktuelle Informationen der letzten sechs Monate

  • Offener Brief vom 29. Mai 2017 von Dorothea Buck an die TeilnehmerInnen des G20-Gipfels in Hamburg: "Angela Merkel und ihre Partei und die SPD unterschrieben die UN Behindertenrechts-Konvention gegen Zwangsmaßnahmen in unseren Psychiatrien. Aber unsere Politiker und Psychiater halten sich nicht daran. 6 Tage lang können PatientInnen an ihre Betten gefesselt werden, ohne aggressiv zu sein. Darum bitte ich die G20-Mitglieder um ihren Beistand." Weiter lesen

  • Neuerscheinung: Letzte Woche erschien das von Kirsten Becken herausgegebene Buch Ihre Geister sehen / Seeing Her Ghosts mit dem Beitrag »Psychose verstehen – Erfahrungen der Betroffenen anhören und ernst nehmen« der BPE-Ehrenvorsitzenden Dorothea Buck. Im Eingangskommentar zum Buch schreibt die amerikanische Schriftstellerin Siri Hustvedt: "Seeing Her Ghosts ist ein gewaltiges, kraftvolles Zeugnis der Komplexitäten, des Schmerzes aber auch der Schönheit psychotischer Zustände – sowohl in Worten als auch in Bildern. In der Eile, der Eile zu erklären, zu diagnostizieren, zu behandeln, geraten die individuellen Dramen, das einzigartige Narrativ der Betroffenen zumeist in den Hintergrund. Kein Mensch ist seine Diagnose und kein gefühlter, subjektiver Zustand kann auf die technischen Informationen eines MRT-Scans reduziert werden. Das visuelle Zwiegespräch zwischen Mutter und Tochter – das Herzstück dieses Buchs – erinnert uns daran, dass nicht nur dynamische, kreative Werke aus quälender, menschlicher Erfahrung entstehen, sondern vielmehr Kunst, die immer eine Suche nach dem Anderen, immer ein Greifen danach, gesehen und gehört zu werden – als eine Form der Heilung dienen kann." (Info vom 14.6.2017)

  • "Folterbote - Götterbote", Kunstmagazin der großen gesellschaftlichen Probleme. Erstes deutschsprachiges antipsychiatrisches Kurzgeschichtenmagazin. Thema: Psychiatrie der Gegenwart. Erschienen am 25.1.2017. DIN A5, 60 Seiten 4-farb-Druck (Info von Benni Bessert vom 28.1.2017)

  • SeelenLaute Nr. 25 – Onlineausgabe ist im Netz! Printausgabe der Selbsthilfezeitung für seelische Gesundheit folgt im Juni Saarbrücken/Merzig/Saarburg/Trier. Die neue „SeelenLaute“ ist da! Ausgabe 25 der Saar-Mosel-Selbsthilfezeitung für seelische Gesundheit ist seit 23. Mai 2017 online gestellt und kann auf bpe-online.de kostenlos als Download gelesen werden. Aus dem Inhalt (u.a.): „Zwangsbehandlungen an Bürgern sollen ausgeweitet werden. Bestürzung und wachsender Protest auch im Saarland gegen gesetzliche Irrläufe“ / „Outsider Art auf der Biennale Venedig“ / „Mein Essen zahl‘ ich selbst: Ärzte contra Pharmaindustrie“ / „Gegen die Zeit – Das WfB-Geschäft floriert und behindert“ / „Gründungsversammlung der LAG PE Rheinland-Pfalz am 26.08. in Trier“. Grafik von Thomas Riesner - - - News, Meinung, Berichte, Ausstellungstipps und Selbsthilfeinfos. Die Printausgabe folgt im Laufe des Juni. Die vierseitige kritische „SeelenLaute“ wird von den regionalen Selbsthilfen SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP (beide im BPE e.V.) in einer jährlichen Print-Gesamtauflage von über 1.500 Exemplaren für die Großregion Saar-Mosel herausgegeben und verteilt. Die Zeitung wird im Südwesten bis nach Luxemburg, Lothringen, Belgien und den Rhein von einem interessierten trialogischen, wachsenden Publikum gelesen. (Info vom 23.5.2017)

  • SeelenLaute Nr. 24 online ist erschienen! Printausgabe der Selbsthilfezeitung für seelische Gesundheit folgt am 15. Mai 2017. Saarbrücken/Merzig/Saarburg/Trier. Die neue „SeelenLaute“ ist da! Ausgabe 24 der Saar-Mosel-Selbsthilfezeitung für seelische Gesundheit ist zum 5. Mai 2017 online erschienen und kann hier auf bpe-online.de kostenlos als Download gelesen werden. Aus dem aktuellen Inhalt (u.a.): „SeelenLaute & Freunde gut besucht auf 8. Merziger Infobörse“ / „Psychologenteam unterstützt Online-Selbsthilfe bei Psychose“ / Grafiken von Thomas Riesner / Buchtipps „Psychiatrie und Gesellschaft“, „Irre irren nicht“ / Poesie von Patric Bouillon / „SeelenLaute mit Art-Transmitter in Ettelbrück“ / Jahresprogramm 2017 von SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP. - - - News, Meinung, Berichte, arts & lyrics und Selbsthilfeinfos. Die vierseitige kritische „SeelenLaute“ wird von den regionalen Selbsthilfen SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP (beide im BPE e.V.) in einer jährlichen Print-Gesamtauflage von über 1.500 Exemplaren für die Großregion Saar-Mosel herausgegeben und verteilt. Die Zeitung wird im Südwesten bis nach Luxemburg, Lothringen, Belgien und den Rhein von einem interessierten trialogischen, wachsenden Publikum gelesen. (Info vom 7.5.2017)

  • Einladung zum Beitrag für "Psychose als Selbst-Findung – 100 Stimmen zu Dorothea Bucks 100. Geburtstag": 100 Texte, Berichte, Gedichte, Zeichnungen oder Bilder zum Thema "Erfahrungen mit Psychose als Selbstfindung“ im weitesten Sinne und aus verschiedenen Positionen. Für die Sammlung werden noch Beiträge gesucht (Info vom 7.4.2017)

  • Die BPE-Ehrenvorsitzende Dorothea Buck feiert am 5. April 2017 ihren 100. Geburtstag. Der BPE-Webmaster Peter Lehmann gratuliert ihr herzlich und widmete ihr seinen Artikel »Sterben unter psychiatrischer Behandlung – Gedanken zur ›Euthanasie‹ über den gestrigen Tag hinaus«. Dieser, weitere Grüße und aktuelle Auszeichnungen finden sich auf ihrer Website im Abschnitt "Gratulationen, Widmungen, Auszeichnungen" (Info vom 3.4.2017)

  • "Folterbote - Götterbote", Kunstmagazin der großen gesellschaftlichen Probleme. Erstes deutschsprachiges antipsychiatrisches Kurzgeschichtenmagazin. Thema: Psychiatrie der Gegenwart. Erschienen am 25.1.2017. DIN A5, 60 Seiten 4-farb-Druck (Info von Benni Bessert vom 28.1.2017)

  • Saarbrücken/Merzig/Saarburg/Trier. Die neue „SeelenLaute“ ist da! Ausgabe Nr. 23 der Saar-Mosel-Selbsthilfezeitung für seelische Gesundheit ist zum 23. Januar 2017 online erschienen. Aus dem aktuellen Inhalt: „Selbsthilfe SeelenLaute Saar mit BI Kunst kennt keine Grenzen auf Studienfahrt in Paris“ / „Ein Walla und ein Sonnenstern vermutlich erstmals im Saarland!“ – Outsider Art in Losheim. LK-Selbsthilfetag / „Einschränkungen, Kürzungen, Kämpfen für Rechte": Zum Abbau selbstbestimmter Hilfen für Psychiatrieerfahrene im Saarland / Buchtipp „Psycho-Maschine“ / „Wochen der seelischen Gesundheit erstmals in Trier“. News, Meinung, Berichte, arts & lyrics und Selbsthilfeinfos. Die Printausgabe folgt Anfang Februar als Supplement der Psychiatrieerfahrenen-NRW-Zeitschrift „Lautsprecher“. Das im Südwesten bis nach Luxemburg, Lothringen, Belgien und den Rhein von einer interessierten, auch trialogischen, wachsenden Leserschaft gelesene Blatt wird von der Gesetzlichen Krankenversicherung unterstützt (Info vom 25.1.2017). Hier die aktuelle SEELENLAUTE als pdf-Datei

  • Zur Eröffnung der Jahrestagung des BPE, die vom 7. bis 9. Oktober 2016 in Kassel stattfand, fand Verena Bentele, Bundesbeauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen, klare Worte: Die Interessenvertretungen im Bereich der Selbsthilfe sollten immer mit am Tisch sitzen, vor allem auch beim Bundesteilhabegesetz. Dieser umstrittene Gesetzesentwurf mache Zweidrittel ihrer Arbeit derzeit aus. Bemerkenswert war ihr Satz, dass wir zwar in der Zwischenzeit gehört würden, aber verstanden werden wir noch nicht (Info vom 24.1.2017). Hier können Sie den gleichnamigen Artikel "Wir werden gehört, aber verstanden werden wir noch nicht" von Martina Gauder aus der Psychosozialen Umschau Ausgabe 1/2017 nachlesen.

  • Discher, Christian: Ehrung für Nazi-Ideologen? Beitrag vom 12.1.2017 in der Huffington Post vom Autor von "Die Stimmen der Übriggebliebenen" zur skandalösen Huldigung des Psychiaters Emil Kraepelin durch dessen Geburtsstadt Neustrelitz

  • Saschenbrecker, Thomas / Narr, Wolf-Dieter Narr: Nachgefragt – die Reform der Zwangsbehandlung mit Neuroleptika in der Praxis der Betreuungsgerichte