Aktuelle Informationen der letzten sechs Monate


Diese Seite lebt davon, dass dem Webmaster vom BPE-Vorstand, der BPE-Geschäftsstelle oder anderen Interessierten Informationen zur Verfügung gestellt werden. Der Webmaster
  • Stiftung Anerkennung und Hilfe: Für Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit vom 23. Mai 1949 bis zum 31. Dezember 1975 in der Bundesrepublik Deutschland bzw. vom 7. Oktober 1949 bis zum 2. Oktober 1990 in der DDR in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder der Psychiatrie Leid und Unrecht erfahren haben und heute noch an Folgewirkungen leiden. Die Kontaktaufnahme mit der Anlauf- und Beratungsstelle ist bis zum 31. Dezember 2019 möglich. Infotelefon: 0800 221 2218 (Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag von 8 bis 20 Uhr, kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz)

························

  • Saarburg. ´Best of SeelenLaute!´, ein literarisches Selbsthilfe-Leseheft, ist im Mai 2019 in einer zweiten Ausgabe erschienen. 23 Gedichte & Geschichten – veröffentlicht in der Selbsthilfezeitung ‚SeelenLaute‘ in den letzten Jahren, geschrieben von Autor*innen mit besonderer Lebenserfahrung – sind in einer Anthologie mit Betroffenenblick zusammengefasst. Hrsg. von der im Bundesverband BPE e.V. organisierten Selbsthilfe SeelenWorte RLP als DIN 5-Sonderbroschüre mit 24 S. und farbigem Outsider Art-Cover. Erhältlich bei Meetings, Veranstaltungen und Standpräsenzen von SeelenWorte, für 2 € Schutzgebühr. Eine digitale Ausgabe wird nicht publiziert. Versandbezug: 2 Hefte inkl. VK gibt’s für 5 € im Brief an Red. SeelenLaute, BKS Saar, Lindenstr. 21, D 66359 Bous oder per Vorüberweisung. Email-Kontakt: sh_seelenworte-rlp@email.de

  • NTV: Regionalnachrichten Samstag, 1. Juni 2019, Rheinland-Pfalz & Saarland, Psychiatrie-Patienten: Aufklärung zu Medikamenten

  • BPE-Stellungnahme vom 29.04.2019 zum UKE Hamburg-Vorfall

  • Saarbrücken/Merzig/Saarburg/Trier, 15.05.2019: SeelenLaute Nr. 37 (Ausgabe 3/2019) ist online! Aus dem Inhalt: Drei Selbsthilfeprojekte des BPE e.V. / seufzer tränen wasser grenzenlos (Lyrics) / Der Tag, der alles veränderte / Grenzlandmeeting Seelische Gesundheit in Ettelbrück / Neue Broschüre ‚Best of SeelenLaute!2‘ / EUTB aus Kaiserslautern / Gewächse der Seele: 5-Orte-Kulturprojekt / SeelenWorte auf dem Rheinland-Pfalz-Tag / Keine WdSG mehr in Trier / Termine regional. Die betroffenenkompetente Zeitung SeelenLaute wird von den Selbsthilfen SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP (beide im BPE e.V.) für die Großregion Saar/Mosel herausgegeben, print auch an Rhein, Main und bis nach Luxemburg, Frankreich und Ostbelgien verbreitet und von mehreren tausend Leser*innen eines trialogischen Publikums gelesen. Die gedruckte Ausgabe der SeelenLaute 37 erscheint ausgangs Juni als Supplement im NRW-'Lautsprecher'-Heft und wird dann verteilt (Angaben zum Postbezug siehe im Impressum, S.4). SeelenLaute - Selbsthilfezeitung für seelische Gesundheit. Kritisch, unabhängig, anders. Erscheint 6 x im Jahr. Hier die kostenlose Onlineausgabe SL 37:

  • Pressemitteilung des BPE: Am 5. April 2019 wird Dorothea Buck 102 Jahre alt. Der Betroffenenverband Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V. ehrt die Überlebende und Kämpferin gegen erbbiologische Psychiatrie mit einer Festschrift der besonderen Art. "Psychose als Selbst-Findung – Bald 100 Stimmen zu Dorothea Bucks 100. Geburtstag", mit Beiträgen von Marc von Miquel, Bettina Jahnke, Heike Oldenburg, Armin Pangerl, Gudrun Tönnes, Peter Mannsdorff, Burkhart Brückner, Wilma Boevink, Peter Lehmann, Karla Kundisch, Benjamin Bessert, Thomas Bock, Jann Schlimme, Olga Kalina, Eva Buchholz, Uwe Bening, Petra Thaler, Martin Zinkler, Michaela Amering, Constance Taddey, Katharina Coblenz-Arfken, Heidegret Höltgebaum u.v.m.

  • Soeben publiziert: Heim, Eva / Langfeldt, Marina / Lehmann, Peter: Die Wiederkehr des Elektroschocks – Legitime Therapie oder verantwortungslose Schädigung? Beiträge des Symposiums auf der DGSP-Jahrestagung 2018, Artikel zum Elektroschocksymposium bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V., Magdeburg, 15. November 2018, in: Soziale Psychiatrie (Köln), 43. Jg. (2019), Nr. 2, S. 28-31 (Info vom 3.4.2019)

  • Saarbrücken/Merzig/Saarburg/Trier, 26.03.2019: SeelenLaute Nr. 36 (Ausgabe 2/2019) ist online. Aus dem Inhalt: Radfahren mit und ohne Depression / Buchinfo „Party im Kopf“ / Sonderbericht Outsider Art / Lyrics & Kunst / Weltweite Studie zum Absetzen von Antipsychotika / Lahrer Outsider Art-Flohmarkt/ Termine: Selbsthilfe-Workshops „Meditation & Malen“ (Saarbrücken) und „Licht und Schatten“-Schreibseminar (Kaiserslautern), SH SeelenWorte RLP im BPE e.V. Juni auf dem großen Rheinland-Pfalz-Tag. Die betroffenenkompetente Zeitung SeelenLaute wird von den regionalen Selbsthilfen SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP (beide im BPE e.V.) für die Großregion Saar/Mosel herausgegeben, print auch an Rhein, Main und bis nach Luxemburg, Frankreich und Ostbelgien verbreitet und von mehreren tausend Leser*innen eines trialogischen Publikums gelesen. Die gedruckte Ausgabe der SeelenLaute 36 erscheint Anfang April und wird dann verteilt (Angaben zum Postbezug siehe im Impressum, S.4). SeelenLaute - Selbsthilfezeitung für seelische Gesundheit. Kritisch, unabhängig, anders! Erscheint 6 x im Jahr. Hier die kostenlose Onlineausgabe

  • Ab sofort zu sehen im Internet: die gefilmten Beiträge vom Symposium "Die Wiederkehr des Elektroschocks: Legitime Therapie oder verantwortungslose Schädigung?" von Peter Lehmann und PD Dr. med. Dr. phil. Jann E. Schlimme mit den Mitdiskutantinnen & Mitdiskutanten Prof. Dr. med. Asmus Finzen, Dr. med. Eva Heim, Dr. jur. Marina Langfeldt, Michael Proctor & Astrid Krause, moderiert von Gaby Sohl, taz. die tageszeitung, Vorveranstaltung zur Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V., Magdeburg, 15. November 2018. Teil 1: https://vimeo.com/323741155, Teil 2: https://vimeo.com/323745443 (Info vom 15.3.2019)

  • Mitstreiter gesucht: Ich heiße Bülent, bin Psychose-Erfahrener und lebe derzeit in der schwäbischen Provinz. Ich bin seit längerem dabei, mich von der Psychiatrie und deren Methoden abzuwenden und selbstbestimmt und mit möglichst wenig bis gar keinen Psychopharmaka mehr zu leben. Da ich isoliert lebe und bisher keine nennenswerte Unterstützung durch Nicht-Betroffene erfahre, suche ich auf diesem Weg Mitstreiter für ein selbstbestimmtes Leben auch mit psychiatrischen Diagnosen sowie Betroffene für einen Austausch zum langsamen Absetzen von sog. atypischen Neuroleptika auf Augenhöhe. Kontakt: buelentbildirici@yahoo.de (Nachricht vom 3.3.2019)

  • Saarbrücken/Merzig/Saarburg/Trier, 28.01.2019: SeelenLaute Nr. 35 ist da! Aus dem Inhalt: Vorschau regionale Aktivitäten 2019 / Nachbericht Selbsthilfeabend Völklingen / MUT-Tour in Deutschland / Künstlerisches / Lyrik / Termine / Literaturtipps u.a. zu „Ein gutes Leben und andere Probleme“, DDR-Psychiatrie, „Totes Rennen“, „Gedanken los lassen“ / Nachbericht Beratungstage seelische Gesundheit in Saarbrücken / BPE-EUTB / Datenschutzseminar in Trier. Die betroffenenkompetente Selbsthilfezeitung SeelenLaute wird von den regionalen Selbsthilfen SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP (beide im BPE e.V.) für die Großregion Saar/Mosel herausgegeben, print bis nach Luxemburg, Lothringen, Belgien und den Rhein verbreitet und von mehreren tausend Leser*innen eines trialogischen Publikums gelesen. Die gedruckte Ausgabe erscheint Ende Februar als Supplement mit der NRW-Zeitschrift LAUTSPRECHER und wird dann verteilt (Angaben zum Postbezug siehe im SeelenLaute-Impressum, S.4). Hier die kostenlose Onlineausgabe SL 35