BPE Online Jahrestagung: Irene Nennof-Herchenbach & Jana Burmeister Offener Dialog -Erfahrungen aus der Praxis

Programmübersicht

Offener Dialog ist eine Möglichkeit des Umgangs mit akuten psychosozialen Krisen. Der Offene Dialog gehört zu den aufsuchenden Hilfen, das heißt, wir kommen zu den Menschen nach Hause. Er basiert auf einem dialogischen Austausch zwischen allen, die die Krise (mit)erleben. Wir moderieren Gespräche zwischen Betroffenen, Familienangehörigen, Freunden, Bekannten, Kollegen und Menschen, die unterstützen können. Durch ein neues gegenseitiges Verstehen und ein Verständnis der Situation, entstehen individuelle Hilfen aus der Krise heraus. Meistens vereinbaren wir nach einigen Tagen ein Folgegespräch. Wir begleiten, solange die Krise andauert, anfangs gerne intensiv, später in größeren Abständen. Hierbei sind uns die Toleranz von Vielfalt, die Wahrung der Würde aller Menschen und ihrer Autonomie von besonderer Bedeutung. Offener Dialog ist effektiv, langfristig kostensparend und entspricht den UN-Menschenrechtskonventionen. In unserem Beitrag auf der BPE-Onlinejahrestagung wollen wir Euch an unseren Erfahrungen aus der  teilhaben lassen.

0 Kommentare