• Beitrags-Kategorie:Aktuelles
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Auf der heutigen Vorstandssitzung des BPE in Bochum haben wir einstimmig entschieden, dass jedem Mitglied weiterhin die Teilnahme an den Telefonkonferenzen möglich ist. Voraussetzung ist, dass eine Woche vorher ein klar formuliertes Anliegen angekündigt wurde. Dieses muss eine Woche vorher an den Mailverteiler erfolgen und wird dann in Form eines “TOP” auf der Tagesordnung platziert. 

 

Die Vorstandssitzungen finden derzeit alle 14 Tage Montags von 10-12 Uhr statt. Die Zugangsdaten werden nach Eingang des formulierten Anliegens zugesendet.

Teilnahme an den Prozessen des BPE:

Jedem Mitglied ist es möglich sich konstruktiv mit in die Prozesse des BPE einzubringen. Dies kann auf vielfältigen Wegen geschehen: Ein Weg ist das Verfassen von Beiträgen für die Webseite, das Einsenden von Artikeln an den Laut-Brief-Rund-Sprecher” (Das neue Format der BPE Mitglieder Zeitung) oder auch Entwürfe für Stellungnahmen zu eingebrachten Themen, die auch an die Presse weitergegeben werden. Wir begrüßen ausdrücklich konstruktive Teilnahme an allen Belangen, welche die Interessen des Vereins satzungsgemäß vertreten. Die Protokolle der Vorstandssitzungen sind für alle registrierten Mitglieder abrufbar. Hierzu schreibt einfach an "> dann werden die Zugangsdaten versendet.

Zur Satzung kommt Ihr hier: https://bpe-online.de/satzung/

Hospitation im Vorstand:

Falls die Absicht besteht sich aktiv im Vorstand mit einzubringen, hat jedes Mitglied die Möglichkeit, im Vorstand zu hospitieren. Der Begriffsursprung der Hospitation ist dem lateinischen „hospitari“ entlehnt und bedeutet so viel wie „zu Gast sein.“
Als Gast im Vorstand erhältst Du Einblick in sämtliche Prozesse der Vorstandsarbeit. Die Hospitation bietet Dir und dem gewählten Vorstand die Möglichkeit auszuprobieren, wie gut eine Zusammenarbeit funktioniert und ob die Herausforderungen der Vorstandsarbeit mit den Herausforderungen Deines Alltages gut vereinbar sind.
Für eine Hospitation bitten wir um die Kontaktaufnahme zu mindestens einem gewählten Vorstandsmitglied, eine kurze Bewerbung per E-Mail und eine persönliche Vorstellung in einer Vorstandskonferenz, die in der Regel alle zwei Wochen montags ab 10 Uhr stattfinden.

Die Hospitation umfasst:

  • Aufnahme in den E-Mailverteiler
  • Aufnahme in den Telegramkanal
  • Vollständige Teilnahme an allen Telefonkonferenzen
  • gegebenenfalls Übernahme von Verantwortungsbereichen

Was die Hospitation nicht umfasst:

  • Stimmrecht

Was Du mitbringen solltest:

  • Die Fähigkeit zuzuhören
  • Die Fähigkeit, Dich konstruktiv mit einzubringen
  • Erfahrung mit Gruppenkommunikation bekannt aus der Selbsthilfe
    (Redezeit beachten, Ich-Aussage, respektvolles Miteinander, Respekt vor unterschiedlichen Meinungen, ein gutes Vorbild sein)