Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Patientenverfügung für die Psychiatrie

17.September , 10:00 17:00

In diesem Seminar geht es um die Patientenverfügung für die Psychiatrie. Der allgemeine Rechtsrahmen in psychiatrischen Zwangssituationen (Unterbringung, Zwangsbehandlung, Sicherungsmaßnahmen, Betreuung) wird dargestellt. Dann werden Funktionsweise und Wirksamkeit der Patientenverfügung erörtert. Im Idealfall werden direkt im Seminar ein bis zwei Patientenverfügungen gemacht. Als Vorlagen dienen die Formulare von Patverfue und Bochumer Willenserklärung. Unter http://psychiatrie-erfahrene-nrw.de, dort „Meine Rechte“ kann man sich vorab einlesen.

Referent: Matthias Seibt (62 J.): Seit 1991 in der Selbsthilfe Psychiatrie-Erfahrener aktiv. Spezialgebiete: Psychopharmaka, Rechte Psychiatrie-Erfahrener, Krisenbegleitung.

Samstag, 18. Juni 2022

Ort: Ev. Familienbildungsstätte, Friedrichstraße 10, 48145 Münster

Samstag, 9. Juli 2022

Ort: SPZ Köln-Kalk, Olpener Straße 114, 51103 Köln

Samstag, 17. September 2022

Ort: Anlaufstelle Westfalen, Herner Str. 406, 44807 Bochum

jeweils von 10 – 17 Uhr

Teilnahmebedingungen: Teilnahme, Snacks und Getränke sind kostenfrei. Teilnahme ist nur nach Anmeldung bei Annette unter Tel. 0175-5945501 oder per E-Mail an möglich! Für eine verbindliche Anmeldung sind 10 € Anmeldegebühr, das sogenannte Reuegeld, auf das LPE NRW Konto zu überweisen, diese 10 € gibt es während des Seminars zurück – sonst nicht. Bankverbindung des LPE NRW: IBAN: DE98 3702 0500 0008 3749 00. Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 12 Menschen begrenzt. Ein Fahrtkostenzuschuss für Bedürftige -billigste Möglichkeit- kann nur bei der Anmeldung beantragt werden.

Kostenlos