Willkommen beim Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener

Der Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V. (BPE) ist eine gemeinnützige Selbsthilfeorganisation jetziger und ehemaliger Psychiatriepatient*Innen. Wir sind es, die ›die Psychiatrie‹ erfahren haben, deshalb nennen wir uns »Psychiatrie-Erfahrene«. Gerade wir – und nur wir mit unseren Erfahrungen! – können unsere Bedürfnisse und Interessen artikulieren.

Wir setzen uns für eine bessere Lage von Psychiatriebetroffenen ein. 1992 gegründet, haben wir Ende 2020 1005 Einzelmitglieder und Fördermitglieder.
In 11 Landesorganisationen und ca. 200 lokalen Gruppen sind weitere Psychiatrie-Erfahrene organisiert. Aber wir sind immer noch viel zu wenige. Deshalb wollen wir Sie dazu animieren, uns zu unterstützen.

Aktuelles

Seminar: Ernährung und seelische Gesundheit

In diesem Seminar möchten wir unsere Erfahrungen austauschen und im Kontext der seelischen Erkrankungen Grundsätze zu den Wirkungen der Nahrungsmittel besprechen. In einer Vorstellungsrunde hat jeder Gelegenheit, seine psychische Grunderkrankung sowie die durch die verabreichten ...
/ Aktuelles, Veranstaltungen

Seminar: Digitale Kompetenzen für Einsteiger

In diesem Seminar erwerben die Teilnehmer grundlegende Fähigkeiten, um sich sicher und effektiv in der digitalen Welt zu bewegen. Dabei werden Themen wie Internetnutzung, E-Mail, soziale Medien und online Sicherheit behandelt. Die Teilnehmer lernen, wie ...
/ Aktuelles, Veranstaltungen

BPe-Christen treffen sich via Zoom

Noch ein Zoom-Meeting? Nachdem die Online-Selbsthilfegruppe des BPe schon eine ganze Weile gut läuft und es inzwischen auch Meetings zum Thema „Glauben“ gegeben hat, haben einige Christen im BPe gemerkt, dass sie auch gern einen ...
/ Aktuelles, Selbsthilfegruppen

Beschluss zum Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

Der Bundesverband der Psychiatrie-Erfahrenen e.V. spricht sich für die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) für alle in Deutschland lebenden Menschen aus, das individuell ist (keine Bedarfsgemeinschaften), mit keiner Bedürftigkeitsprüfung (für alle) und mit keinem Zwang ...
/ Aktuelles

Warum wir auf Verleumdungen nicht antworten

Nicht zum ersten Mal werden wir von Psychiatrie-Erfahrenen innerhalb und außerhalb des BPE in verleumderischer Weise kritisiert. Wir haben uns erneut entschieden, auf diese Angriffe im Einzelnen nicht zu antworten.Der*die gewöhnliche Psychiatrie-Erfahrene sei er*sie nun Mitglied im BPEoder ...
/ Aktuelles

Körperverletzung durch Psychiatriepfleger auf Ethiktagung Zwiefalten

Auf der Ethiktagung Zwiefalten zur "Ambulanten Behandlungsweisung" am 10.10.2023 kam es zu einem gewalttätigen Zwischenfall. Ein Psychiatriepfleger aus Reutlingen schlug einer Angestellten des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener e.V. von hinten auf den Mund. Der triviale Grund: Die ...

Preisausschreiben für einen Essay

Verstoßen die §§ 20, 21, 63 und 64 des Strafgesetzbuches gegen das Grundgesetz?Erster Preis 5.000 € Das Ergebnis steht fest:https://www.die-bpe.de/essay.htmEs gibt jetzt eine Shortlist der noch in der Auswahl stehenden Texte: https://www.die-bpe.de/preisausschreiben_shortlist.htm ...
/ Aktuelles

Interview mit Radio Dreyeckland (Freiburg)

Presseberichte zur ambulanten ZwangsbehandlungInterview bei Radio Dreyeckland über die "Ambulante Behandlungsweisung" in BaWü und unseren Protest dagegen:https://rdl.de/beitrag/droht-baden-w-rttemberg-die-ambulante-zwangsbehandlungArtikel in der KONTEXT Wochenzeitung zur ambulanten Zwangsbehandlung in BaWü:https://www.kontextwochenzeitung.de/debatte/658/helfen-oder-kosten-sparen-9162.htmlStellungnahme des BPE e.V. zur "ambulanten Behandlungsweisung" ...