Bericht zu Tasern bei der Polizei

Text: Juli Foto GajjjssaAm 23.9 hat der LPE NRW eine Kundgebung vor dem Bochumer Polizeirevier abgehalten, um gegen den baldigen Einsatz von Tasern bei der Bochumer Polizei, aber auch woanders zu demonstrieren.Mit Schildern, Flyern, einem Lautsprecher und 17 Demonstrant*innen positionierten wir uns gegen den Einsatz von Tasern. Auch wenn an diesem Ort nicht gerade viele Fussgänger*innen vorbei kamen und wir vor allem von Polizist*innen beim Betreten und Verlassen des Reviers gesehen wurden, war die Aktion für uns ein großer…

Kommentare deaktiviert für Bericht zu Tasern bei der Polizei

Links von externen Beratungsstellen

OPRAOPRA bietet in Berlin psychologische Beratung für Opfer rechter Gewalt. Das Angebot richtet sich auch an ZeugInnen eines Angriffs und an die Angehörigen der Opfer.Telefon: 030 – 92 21 82 41 E-Mail: : www.opra-gewalt.de_____________________________________________Der Paritätische Wohlfahrtsverband BerlinDer Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin ist Dach- und Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder und berät sie bei rechtlichen, betriebswirtschaftlichen und sozialen Fragen. Der Paritätische setzt sich für die Rechte hilfebedürftiger Menschen und für die Förderung der Zivilgesellschaft ein. Seine…

Kommentare deaktiviert für Links von externen Beratungsstellen

Gedenktag der Psychiatrie-Toten 2. Oktober

Am Sonntag, den 2. Oktober, findet der diesjährige Gedenktag derPsychiatrie-Toten statt. Planungen hierfür laufen momentan für Bochumund Bremen. Wir freuen uns, wenn sich weitere Menschen finden, die zudiesem Anlass kleinere und größere Protestaktionen bei sich vor Ortstattfinden lassen, um auf die schädliche und tödliche Realität vonPsychiatrien aufmerksam zu machen. Im Bochumer Büro sind wieder Flyer, Plakate und Aufkleber zum Gedenktagvorrätig, die wir Euch zusenden können. Bitte sagt uns auch Bescheid,wenn Ihr etwas an diesem Tag plant, sodass wir alle…

Kommentare deaktiviert für Gedenktag der Psychiatrie-Toten 2. Oktober

Gegendarstellung Soulspace

Aufgrund mehrfacher Nachfragen ist hier im Anhang noch mal die umfangreiche Gegendarstellung zum Berliner "Soulspace" des Kreuzberger Vivantes-Klinikums zu finden. Die Aktion wurde damals vom Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener mit unterstützt. Ein Absatz wurde gestrichen. "Transit" ist entgegen der ursprünglichen Darstellung eine gemeinnützige GmbH. Im ersten Abschnitt der 16-seitigen Broschüre geht es um die generelle Kritik des Projektes. Im zweiten Teil sind Erfahrungsberichte von Betroffenen nachzulesen. Gegendarstellung-soulspace-mit-KorrekturHerunterladen

Kommentare deaktiviert für Gegendarstellung Soulspace